über unsere Arbeit

   

Die Vorstellung, sich in einem Raum zu bewegen, in dem man …

 nichts falsch machen kann,

so angenommen wird wie man ist,

Freude oberstes Ziel ist,

sich beschützt und gesehen fühlt,

gesucht und gefunden wird,

sich fallen lassen kann und in seinen Emotionen aufgefangen wird,

klare Grenzen erkennbar sind und als Halt dienen,

sich mit Worten und Taten umhüllt fühlt

und Ängste spielerisch überwunden werden können.

Das ist der Raum, den wir mit unserer Arbeit für Kinder öffnen wollen. Mit der Psychomotorischen Praxis Aucouturier haben wir die Grundlage für diese Möglichkeit gefunden. Wir nutzen sie in Prävention und Therapie.